Cui bono?

Die skizzierten Innovationen kosten Geld und unser Engagement ist natürlich auch nicht umsonst. Sie werden sich also fragen: wer zahlt die anfallenden Kosten, wem kommt der Nutzen zugute?

Wir werden die  für Ihr Unternehmen vorgesehenen Innovationen finanzieren.  Durch die Innovationen erwarten wir eine erhebliche  Steigerung Ihres Unternehmensgewinns. Und an diesem Gewinn, und zwar nur an dem durch die von uns veranlassten Innovationen generierten Mehrgewinn, räumen Sie uns eine Beteiligung ein. Auf diese Weise kostet Sie unser Engagement zunächst nichts. Sie haben mit uns keinerlei Unkosten, Sie brauchen keine Finanzierung. Erst wenn die Veränderungen in Ihrem Unternehmen – und nur dann – Früchte tragen, lassen Sie uns daran teilhaben. Dafür beteiligen Sie uns als stille Gesellschafterin an Ihrem Unternehmen.

Dieses Modell bietet für Sie die größtmögliche Sicherheit: Ihre unternehmerische Freiheit wird in keiner Weise beschränkt, Sie nehmen nur die Veränderungen in Ihrem Unternehmen vor, die Sie selbst für sinnvoll und geboten erachten, und Sie lassen uns lediglich an dem durch die vorgenommenen Innovationen  generierten Gewinn teilhaben.